Ausgewählte Projekte

Arnulfpark, München

Straßenneubau im Bereich des ehemaligen Containerbahnhofes in München (Baugebiet Arnulfpark)
im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan Nr. 1873 einschließlich Umbau der Arnulfstraße

Auf den Flächen des ehemaligen Containerbahnhofes an der Arnulfstrasse entstand zwischen der Bahn und der Arnulfstrasse sowie zwischen Donnersbergerbrücke und Hackerbrücke das Baugebiet Arnulfpark. Die Bauflächen befanden sich im Eigentum der Daimler Chrysler Immobilien GmbH (DCI) und der Vivico Real Estate GmbH. Die Bebauung erfolgte auf der Grundlage des Bebauungsplanes mit Grünordnung Nr. 1815A, Rechtskraft seit 02.05.2000, B-Plan 1873 (Satzungsbeschluss vom 04.06.2003) Und der städtebaulichen Verträge und Erschliessungsverträge zwischen der Landeshauptstadt München und Vivico Real Estate GmbH bzw. Daimler Chrysler Immobilien GmbH. Durch die umfangreichen Anbindungen war es erforderlich, den Südteil der Arnulfstrasse mit umzubauen, zu verbreitern und drei neue Einmündungen herzustellen. Gleichzeitig konnte dadurch erreicht werden, dass die in der Arnulfstrasse verlaufende Trambahn Linie 16/17 auf großen Strecken einen separaten Gleiskörper erhält.
Fachbereich
Ingenieurleistungen Verkehrsanlagen

 

Ingenieurleistungen
Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe, örtliche Bauüberwachung, Bauoberleitung, Spartenkoordination, diverse Sonderleistungen

 

Bauherr / Auftraggeber
Vivico Real Estate GmbH, München

 

Planungsbeteiligte
realgrün, Landschaftsarchitekten

 

Technische Daten / Baukosten / Bauzeit
Planungszeit 2004 – 2014
Bauzeit 2005 – voraussichtlich 2016
Baukosten Strassenbau 3’000’000 €

ARNULFPARK
ARNULFSTRASSE